Besser gings nicht für den BTV-Turnnachwuchs

12 von 12 möglichen Podestplätzen erturnten sich unsere BTV-Wettkampfturnerinnen beim Kinderhallenturnfest des Turnverbandes Düren. 16 junge Nachwuchsturnerinnen des Birkesdorfer TV starteten beim P-Stufenwettkampf in der Linnicher Sporthalle. Unsere Turnfreunde vom Pol-TuS Linnich hatten den ersten Wettkampf nach der Sommerpause wie gewohnt hervorragend vorbereitet, so dass sich die teilnehmenden Vereine Birkesdorfer TV, TV Düren 47, Pol-TuS Linnich, Turnclub Kreuzau und SV Erftstolz Niederaussem sehr wohlfühlen konnten. Dank der guten Vorbereitung durch die Fachwartin Gerätturnen weiblich Hannah Bünten und die fachliche Betreuung der Kampfgerichte durch Lara Freuen konnte der Wettkampf zügig durchgeführt werden.
Alle BTV-Turnerinnen zeigten fehlerfrei gelungene Übungen und konnten sich bei der Siegerehrung besonders freuen. In den vier von insgesamt fünf angebotenen Wettkampfklassen, in denen die BTV Mädchen vertreten waren, belegten sie alle nur möglichen Podestplätze:
Jahrgang 2011 u. jünger (8 Teilnehmer): 1. Livia Grasso, 2. Lara Kronfeld, 3. Renée Hoven, 4. Linda Meisenberg Jahrgang  2009/2010 (21 Teilnehmer): 1. Jule Horbach, 2. Louisa Hünerbein, 3. Helena Pingen, 5. Anna Brück
Jahrgang 2007/2008 (19 Turnerinnen): 1. Lara Böttke, 2. Sneshana Bolsan, 3. Annika Viehöver, 4. Chrisanthi Siskou, 8. Iliane Engels
Jahrgang 2005/2006 (10 Turnerinnen): 1. Jana Gutbrod, 2. Carina Heisig, 3. Hannah Salentin

Das souveräne Wettkampfergebnis mit gekonnt präsentierten Übungen zeigt, dass das BTV-Trainerteam nach dem Altersumbruch den jungen Nachwuchs begeistert und hervorragende Arbeit leistet. Weitere noch jüngere Mädchen sind nach den Sommerferien in die Turnförderung des Brkesdorfer TV eingestiegen und bilden eine weitere Trainingsgruppe, die bereits im Januar den ersten Miniwettkampf bestreiten werden.

Betreut wurde die Gruppe von Martina und Hannah Bünten, Anja Böttke und Eva Schröder. Als Kampfrichterinnen für den BTV waren Simone Dauvermann, Sarah und Susanne Daners und Laura Grunenberg aktiv – herzlichen Dank!  

Zurück