BTV-Nachwuchs dominiert beim Rurpokal

22 junge Nachwuchsturnerinnen starteten bei den diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften des Turnverbandes Düren in der Birkesdorfer Sporthalle. Die Fachwartin für Gerätturnen weiblich Hannah Bünten hatte 7 Altersklassen ausgeschrieben; von unseren Jüngsten im Jahrgang 2010 bis zum Rahmenwettkampf der Jahrgänge 2001-2004 waren wir in allen Altersklassen vertreten. Nicht startberechtigt waren einige unserer älteren Mädels und Annika Spohr als Teilnehmerin beim Landesfinale 2015. Weiterhin  nahmen Turnerinnen aus den Vereinen  Pol.-TuS Linnich, SV Erftstolz Niederaußem,  TC Kreuzau, TV Kelz und als Gäste aus dem Turnverband Köln der 1. FC Quadrath-Ichendorf teil.

Unser Trainerteam hatte die Gruppe sehr gut vorbereitet und besonders unserer Jüngsten waren mächtig aufgeregt. Für einige war es der erste Wettkampf und die zuständigen Trainer waren gespannt, wie konzentriert sie ihre erlernten Übungen zeigen würden. Für einige schon erfahrene Mädchen war es eine gute Vorbereitung auf die anstehenden Wettkämpfe in den nächsten Wochen.

Bei der Siegerehrung war der Jubel groß – bei 21 zu vergebenen Podestplätzen konnten sich 15 Turnerinnen auf den Plätzen 1-3 wiederfinden und freudestrahlend ihre Pokale in Empfang nehmen. Über den Sieg in den einzelnen Altersklassen freuten sich Susanne Daners (01-04), Jana Gutbrod (05), Jeanette Lafarre (06), Lara Böttke (07), Anna Brück (09) und Lene Böttke (10). Zweite Plätze belegten Jana Härter (05), Annika Viehöver (07), Chrisanthi Siskou (08) und  Jule Horbach (10); einen dritten Platz erturnten sich  Carina Heisig (05), Hannah Salentin (06), Sneshana Bolsan (07), Leyla Demirdogan (08) und Alma Schockert (10).

Alle Turnerinnen konnten sich in der Endabrechnung im vorderen Mittelfeld wieder finden:  5. Emma Neulen (05), 7. Ida Neulen (08) und 5. Maike Ramacher.  In der jüngsten Altersklasse 2010 und jünger waren unsere 7 kleinsten Mädchen bis auf eine junge Nachwuchsturnerin vom TC Kreuzau unter sich. Die Plätze 4 und 5 belegten Louisa Hünerbein und Helena Pingen in ihrem ersten Wettkampf, Cara Höterkes erturnt sich Platz 7 und Mila Stäpgens wurde 8. Gut gemacht, kleine Mädels.

Es war ein rundum gelungener und erfolgreicher Wettkampftag. Unsere Gruppe wurde von Martina und Hannah Bünten, Anja Böttke, Eva Schröder und Laura Grunenberg intensiv betreut. Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Kampfrichterinnen Simone Dauvermann, Malgo Demirdogan, Katharina Kopp, Sarah Daners und Vanessa Kurth.  

Zurück