BTV-Turnerinnen zum Landesfinale

Am Samstag, den 28.04.2012 fuhren 8 Turnerinnen unserer Wettkampfgruppe (Susanne Daners fiel leider verletzungsbedingt aus!) nach Brauweiler, um sich dort der großen Konkurrenz aus den Turnverbänden Aachen, Köln und Rhein-Sieg/Bonn zu stellen. In jeder Altersklasse mussten sich die Turnerinnen im Vorhinein auf Verbandsebene unter die 10 Besten turnen, daher war das Niveau dieses Wettkampfes entsprechend hoch. Wiederum die 10 besten Turnerinnen jeder Wettkampfklasse an diesem Tag qualifizierten sich  für das Landesfinale des Rheinischen Turnerbundes, das vor den Sommerferien in Essen stattfinden wird.

Bei den Jüngsten im Jahrgang 2003/2004 turnte Elena Wilkens um einen der begehrten Plätze und es gelang ihr nach einer konzentrierten und kämpferischen Leistung an allen 4 Geräten den 5. Platz  in einem Teilnehmerfeld von 32 Turnerinnen zu erreichen. Mit Laura Grunenberg in der Altersklasse 2001/2002 schafften die BTV-Turnerinnen mit Rang 8 das zweite Ticket für das Landesfinale zu lösen, denn sie turnte nach anfänglicher Nervosität am Schwebebalken einen tollen Wettkampf und konnte den Nachwuchsturnerinnen aus den anderen Turnverbänden Paroli bieten. Auch Anna-Lena Butterweck, die im nächsten Jahr nochmals die Chance bekommt sich in dieser Wettkampfklasse zu präsentieren, konnte sich nach ihrem Wettkampf im Mittelfeld wiederfinden.

Nicht ganz so erfolgreich lief es bei Nele Kuckertz (1999/2000). Der Druck beim ersten Gerät, dem Schwebebalken, war so groß, dass sie einen Sturz nicht verhindern konnte. Damit waren alle Hoffnungen auf einen Top 10 dahin. Sie turnte eine wunderschöne Bodenübung und einen für sie deutlich verbesserten Überschlag beim Pferdsprung. Leider unterlief ihr ein weiterer grober Fehler am Stufenbarren, so dass es für sie ein Wettkampf mit Höhen und Tiefen wurde. Aber in der nächsten Woche heißt es, ins Kürprogramm einzusteigen und hier die Erfolgserlebnisse nachzuholen, für die es am Samstag leider nicht gereicht hat.

In der Altersklasse 1997/1998 starteten mit Katharina Kopp und Lea Martini zwei BTV-Turnerinnen. Gerade Katharina hatte „Mut zur Lücke“ und zeigte neue anspruchsvolle Übungen; Besonders der Yamashita am Pferdsprung wusste zu gefallen – in der Siegerliste bedeutete das Platz 21. Lea Martini turnte einen konzentrierten Wettkampf und errang in der Endabrechnung Platz 28.

Unsere ältesten Turnerinnen in den Jahrgängen 1995/1996 Sarah Daners mit Rang 12 und Vanessa Kurth mit Platz 15 fanden sich im guten Mittelfeld wieder und können mit ihren gezeigten Leistungen durchaus zufrieden sein. Für alle Mädchen heißt es, nach vorn zu schauen und neue Trainingsziele in kleinen Schritten zu erreichen.

Als Wettkampfbetreuer waren bei diesem Wettkampf Martina Bünten und Malgo Demirdogan im Einsatz, als BTV-Kampfrichterinnen Simone Dauvermann und Lara Freuen.

files/btv1864/bilder/2012-Brauweiler/BTV1864-2012-Brauweiler.jpg

files/btv1864/bilder/2012-Brauweiler/BTV1864-2012-Brauweiler1.jpg

files/btv1864/bilder/2012-Brauweiler/BTV1864-2012-Brauweiler2.jpg

files/btv1864/bilder/2012-Brauweiler/BTV1864-2012-Brauweiler3.jpg

files/btv1864/bilder/2012-Brauweiler/BTV1864-2012-Brauweiler4.jpg

Hier geht's zur Siegerliste.  

Zurück