Erfreuliches Mannschaftsergebnis vom Pokalturnen des RTB

Zwei Mannschaften nahmen am 10.11.203 am Cilly-Knaust-Pokal des RTB in Krefeld teil. Nach einigen Jahren der Abwesenheit, u.a. bedingt durch Terminkollisionen mit der Gymshow im letzten Jahr, starteten wir wieder beim gemischten Mannschaftswettkampf. Jüngere und ältere Turnerinnen, aber auch Jungen können in einer Mannschaft starten und gemeinsam fleißig Punkte sammeln.

23 Mannschaften aus dem gesamten Rheinischen Turnerbund waren am Start. Die erste Mannschaft in der Besetzung Emma Neulen, Elena Wilkens, Anna-Lena Butterweck, Laura Grunenberg, Maren und Nele Kuckertz, Katharina Kopp sowie Sarah Schnock als Ersatzturnerin turnte einen starken und sehr sauberen Wettkampf und wurde mit einen großen Punktevorsprung von über 8 Punkten auf die sechstplatzierte Mannschaft aus Bottrop fünfte. Am Barren und Boden konnte die insgesamt zweitbeste Punktzahl aller teilnehmenden Mannschaften erreicht werden, den Balken schlossen die Mädchen als drittbeste Mannschaft ab. Leider verloren sie am Sprung wertvolle Punkte, so dass das Erreichen eines Podestplatzes leider verwehrt blieb. Trotzdem konnten die an diesem Tag betreuenden Trainer Martina und Hannah Bünten, unterstützt von Sarah Daners, mit den sauber ausgeführten Übungen sehr zufrieden sein.

Eine weitere Mannschaft schickte der BTV ins Rennen und unterstrich damit die Breite seines Kaders. Christina Oepen, Susanne Daners, Cathrin Frings, Eva Schroeder, Anja Nießen, Alina Reisky und Lea Martini bekamen so ebenfalls die Möglichkeit, außerhalb des Turnverbandes Düren zu turnen und auf Landesebene weitere Erfahrungen zu sammeln. Unter den 23 Mannschaften sprang bei der Siegerehrung ein 15.Platz heraus - damit können die Mädchen sehr zufrieden sein. Besonders wusste Lea Martini mit einer sauberen Stufenbarrenübung zu gefallen und auch die anderen Mädchen konnten beweisen, dass sie das  im Training Erlernte in Wettkampfsituationen präsentieren können.  

Besonders freuten sich die BTV-Turnerinnen, dass beide Mannschaften sturzfrei durch den gesamten Wettkampf gekommen sind – zur Belohnung gibt es nach dem nächsten Training eine „Süße Runde“ von Trainerin Martina Bünten.
Es war für die BTV-Wettkampfturngruppe ein erfolgreicher und harmonischer Wettkampftag und alle waren sich einig, auch im nächsten Jahr an diesem Pokalwettkampf teilzunehmen.

Als Kampfrichterinnen waren Malgo Demirdogan und Michaela Nießen an diesem Tag für uns im Einsatz.  Danke an die vielen Eltern, die in Krefeld unsere Mädchen unterstützt haben.

Zurück