Freundschaftswettkampf 2013 in Linnich

Der zum zweiten Mal veranstaltete Turnwettkampf mit unseren beiden befreundeten Vereinen Pol.-TuS Linnich und 1. FC Quadrath-Ichendorf wurde wieder zu einer runden Sache – diesmal war der Pol.-TuS Linnich ein hervorragender Gastgeber. 

Insgesamt 49 Mädchen aus den drei Vereinen stellten sich in verschiedenen Wettkampfklassen den Kampfrichtern, um konzentriert das Erlernte der letzten Wochen in der Wettkampfsituation zu erproben. Mit 23 Teilnehmerinnen stellte der BTV die größte Vereinsdelegation, gefolgt von Linnich mit 16 und Quadrath-Ichendorf mit 10 Turnerinnen.

Geturnt wurde in 4 Wettkampfklassen in einer für alle ungewohnt altersübergreifenden Form, d.h. jede Turnerin entschied sich für die Auswahl von zwei P-Stufen, die an den vier Geräten gezeigt wurden – so turnten Mädchen mit einem Altersunterschied von bis zu 5 Jahren die gleichen Übungen. Aber nicht die Endplatzierung stand im Vordergrund, sondern die gelungene oder auch weniger gelungene Übungspräsentation, die zeigte, woran die einzelnen Trainer in den nächsten Wochen und Monaten mit ihren Mädchen arbeiten werden.

Den Turnerinnen war dieses Wettkampfziel bewusst und so absolvierten sie konzentriert aber durchaus locker ihren Wettkampf und hatten auch den Mut, neue Übungen zu erproben ohne Druck auf eine verpasste Platzierung, was bei offiziellen Wettkämpfen zu risikoreich ist.

Besonders erfreulich war die Resonanz der Fans – ganze Familien reisten nach Linnich an und füllten die Zuschauertribüne, um die gezeigten Übungen der Turnerinnen mit großem Applaus zu belohnen.

Die Kampfgerichte wurden von den drei Vereinen unter der Leitung von Simone Dauvermann gestellt und wir erfreuten uns über eine zügige und souveräne Kampfrichterleistung. Die Wettkampfleitung und Auswertung übernahm Sabine Grunenberg.

Ein herzliches Danke gilt aber insbesondere Steffi Schunk (Linnich) und Hannah Bünten (BTV), die den Wettkampf bestens vorbereitet hatten. 

Nach der Siegerehrung fand noch ein gemeinsames Essen aller Turnerinnen, Trainer und Fans statt. Die Gastvereine hatten sich an der Bestückung eines reichhaltigen Buffets beteiligt. Hier gilt aber ein besonderes Dankeschön dem Pol.-TuS Linnich, der diesen Tag mit großem Engagement durchgeführt und die Bewirtung von rund 180 Gästen liebevoll arrangiert hat.

Zurück