Jahresrückblick 2015

Liebe Turnmädels, liebes Trainerteam, liebe Eltern,

schon wieder ist unser Turnjahr zu Ende und wir können eine sehr positive Bilanz ziehen. Intensiv war das Jahr für unsere Gruppe, denn wir hatten uns mit den neuen Wettkampfprogrammen des DTB auseinanderzusetzen. Unser Trainerteam wälzte Richtlinien und Zusatzinformationen, um möglichst schnell die neuen Übungen zu vermitteln, unsere Mädchen mussten viel Neues behalten und auch das ein oder andere Element schnellst möglichst erlernen. Für unsere 10 Kampfrichterinnen hieß es, zu Beginn des Jahres neue Lizenzen beim Turnverband bzw. RTB zu erwerben. Wir dürfen stolz darauf sein, für unsere verschiedenen Wettkämpfe aus einem großen und vielseitigen Kampfrichterpool schöpfen zu dürfen.

Neben den Nachwuchswettkämpfen im Turnverband Düren, die besonders für unsere Jüngsten sehr wichtig sind, um erste Erfahrungen und Erfolgserlebnisse sammeln zu können, waren wir auch kurz nach den Sommerferien Gastgeber des Freundschaftswettkampf mit unseren befreundeten Vereinen Pol.-TuS Linnich, FC Quadrat-Ichendorf und TV Kierdorf. So waren wir gezwungen, direkt nach den Ferien schnell wieder in Fahrt zu kommen und unsere Mädchen hatten die Möglichkeit, neu erlernte Übungen in einer „lockeren“ Wettkampfsituation zu erproben.

Bereits vor den Sommerferien konnten sich Annika Spohr, Laura Grunenberg und Elena Wilkens für das Landesfinale Einzel qualifizieren; Laura erreichte im Finale einen hervorragenden 3.und Annika freute sich über den 5. Platz. Nach den Ferien standen die Mannschaftswettkämpfe an – beim Cilly-Knaust-Pokal des RTB konnten wir den 2. Platz aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Bei den Verbandsgruppenausscheidungen, wo wir wieder als guter Gastgeber in unserer Birkesdorfer Halle auftraten, erturnte sich unsere junge Nachwuchsmannschaft des Jahrgangs 2006/2007 einen hervorragenden 3. Platz. Leider fehlten uns nur 0,3 Punkte, um sich für das begehrte Landesfinale zu qualifizieren.

Zum Jahresabschluss starteten wir beim Teamcup mit 4 Mannschaften und unsere Mädchen waren voll motiviert, den Wanderpokal auch in diesem Jahr zum 4. Mal in Folge nach Birkesdorf zu holen. Leider kam es nicht zum alljährlichen Kopf- an Kopfrennen mit den Turnerinnen aus dem Dürener TV, die überraschenderweise nicht teilnahmen. Davon unbeeindruckt zeigten unsere Mädels ihr ganzes Können, fehlerfreie und ausdrucksstarke Übungen und bejubelten bei der Siegerehrung neben dem Pokalgewinn auch die Plätze 2, 5 und 6 unter den 15 teilnehmenden Mannschaften.

Als einzige Wettkampfturngruppe aus dem Turnverband Düren verbrachten wir mit 27 BTVern erlebnisreiche und fröhliche Turnfesttage beim NRW-Turnfest in Siegen. Mit Lea Martini und Laura Grunenberg konnten zwei unserer Turnerinnen Turnfestsieger in ihrer Altersklasse werden.

Elena Wilkens und Laura Grunenberg turnten in den LK-Stufen drei Kürwettkämpfe im Rahmen der Grand-Prix-Serie. In der Gesamtwertung konnte sich Laura über den 2. und Elena über den 5. Platz freuen. Ziel im nächsten Jahr wird es sein, weitere Mädchen erfolgreich in die LK-Stufen zu integrieren. Somit haben wir die Möglichkeit, allen unseren Turnerinnen neben einem differenzierten Training auch entsprechende individuelle Wettkämpfe anbieten zu können.

Über Training und Wettkampf hinaus trafen wir uns vor den Sommerferien zum traditionellen Familiengrillen und zum Jahresabschluss hatten wir großen Spaß beim gemeinsamen Schwimmausflug ins Monte Mare Kreuzau.

Dank sagen möchte ich dem Trainerteam und unseren Kampfrichterinnen, die gemeinsam mit ihrer Arbeit die fachliche und organisatorische Basisarbeit leisten, dem BTV-Vorstand für die engagierte Zusammenarbeit, allen Eltern für ihre Unterstützung immer da, wo Mithilfe unsere Arbeit erleichtert und allen Turnerinnen, mit denen es Spaß macht, unsere Freizeit zu verbringen.

Ich wünsche Allen eine besinnliche Weihnacht und ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2016.

Eure Martina Bünten  

Zurück