KHT 2015: Pol-Tus Linnich springt für den SV Niederaußem ein

Das Kinderhallenturnen, neben dem Rurpokal unser zweiter Kinderturnwettkampf im Jahr, den wir im Turnverband Düren besuchen, sollte ursprünglich beim SV Erftstolz Niederaußem stattfinden. Doch die augenblickliche Flüchtlingssituation macht auch vor uns Turnern nicht halt – die Sporthalle in Niederaußem wird derzeit für die Unterbringung von Flüchtlingen genutzt und stand daher nicht zur Verfügung. Die stets hilfsbereiten Turnfreunde des Pol.-TuS Linnich sprangen kurzfristig ein, so dass 66 junge Nachwuchsturnerinnen und 13 junge Turner den Weg nach Linnich fanden, um sich in sechs verschiedenen Altersklassen dem Wettkampf zu stellen.

Darunter 26 Nachwuchsmädchen aus unseren Reihen, die sich auf diesen Tag vorbereitet hatten. Vier unserer Jüngsten aus dem Jahrgang 2009/2010 erlebten zum erstenmal einen Wettkampf, hatten vorher mit Anja fleißig geübt und gaben ihr Bestes. In den 6 ausgeschriebenen Altersklassen konnten wir fünfmal den Sieger stellen – Lene Böttke, Lara Böttke, Jana Gutbrod, Anna-Lena Butterweck und Sarah Schnock erturnten sich souverän die Goldmedaille. Annika Viehöver, Jana Härter und Cathrin Frings wurden jeweils Zweite; über einen dritten Platz konnten sich Maike Ramacher, Sneshana Bolsan und Carina Heisig freuen.

Insgesamt war das Trainerteam sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen, denn auch das ein oder andere neue Element konnte erfolgreich präsentiert werden. Eine prall gefüllte Zuschauertribüne sorgte für eine gute Stimmung und mit großem Applaus wurden bei der Siegerehrung die jungen Turnerinnen für ihre Übungen belohnt.

Martina und Hannah Bünten, Anja Böttke, Simone Dauvermann und Carmen Höterkes betreuten die 26 BTV-Turnerinnen während es Wettkampfs sehr intensiv – sie wurden unterstützt durch die älteren Turnerinnen Eva Schröder, Laura Grunenberg und Elena Wilkens.

Als Kampfrichterinnen waren Malgo Demirdogan, Alina Reisky, Vanessa Kurth, Katharina Kopp und Sarah Daners im Einsatz. Herzlichen Dank!

Zurück