BTV erfolgreicher Gastgeber der Qualifikation zu den Rheinischen

Die Qualifikation zum Landesfinale des Rheinischen Turnerbundes fanden für die Vereine aus den Turnverbänden Köln, Aachen, Bonn-Sieg und Düren in der Birkesdorfer Sporthalle statt. Am Start waren auch zwei Mannschaften des Birkesdorfer TV, die sich mit der starken Konkurrenz messen wollten. Der BTV präsentierten sich wie gewohnt als hervorragende Gastgeber – Trainerteam und Eltern engagierten sich wie gewohnt als Helfer in der Cafeteria und der Wettkampforganisation. Die Fachwartin für Geräturnen weiblich Hannah Bünten und Lara Freuen aus dem Kampfrichterteam des Turnverbandes Düren bildeten die Wettkampfleitung; sie wurden bei der Auswertung von Sabine Grunenberg unterstützt.

Im JG 2006/2007 turnte der Birkesdorfer TV gegen die Mannschaften TV Rheinbach, TuS Köln-Ehrenfeld, TuS Brauweiler, TV Konzen, Burtscheider TV und TuS Mondorf. Gut vorbereitet zeigten die jungen Nachwuchsturnerinnen Annika Spohr, Lara Böttke, Jeanette Lafaree, Sneshana Bolsan, Annika Viehöver und Hannah Salentin ihre Übungen. Bei der Siegerehrung freuten sie sich mit 175,00 Punkten über den 3. Platz und erreichten somit einen der begehrten Podestplätze. Leider fehlten ihnen nur 0,35 Punkte zum 2. Platz und unser BTV-Nachwuchs verpasste somit ganz knapp die Qualifikation zum Landesfinale des RTB.

In der zweiten Mannschaft turnten die BTV-Turnerinnen des JG 2000 und jünger. Laura Grunenberg, Maren Kuckertz, Anna-Lena Butterweck, Eva Schröder, Elena Wilkens und Susanne Daners erreichten in einem Teilnehmerfeld von 7 Mannschaften den 5. Platz. Sie turnten einen Wettkampf mit Höhen und Tiefen; besonders am Schwebebalken ließen die sonst so sicheren Balkenturnerinnen durch einige grobe Schnitzer wertvolle Punkte liegen. Ausgeglichene Leistungen zeigten die Mädchen am Boden und Stufenbarren und bewiesen auch beim Sprung, dass sich das intensive Training höherwertiger Sprünge an diesem Gerät bezahlt gemacht hat.

Als Kampfrichterinnen waren für den BTV Simone Dauvermann, Anja Böttke und Katharina Kopp im Einsatz. Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer, die dazu beigetragen haben, dass sich unsere Gäste beim BTV wieder sehr wohlgefühlt haben.

Zurück